Rückblick über das Cruiser-Jahr 2011

        

            (Dez. 2011)  Besuch der Autoworld Brüssel  


Zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel machte sich die Cruiser-Truppe auf den Weg nach Brüssel. Ein Besuch der Autoworld Brüssel stand auf dem Programm.

Ein weiterer Bericht folgt.


Fotos findet man auf der facebook-Seite von Vivien.

http://www.facebook.com/profile.php?id=100001737515338&ref=ts

        

            (Juli 2011)  Kriminalhaus Hillesheim    


Ein weiterer Bericht und Fotos folgen.


13

        

            (Feb. 2011)  Winter-Cruise ins Meilenwerk


Der Winter scheint in diesem Jahr individuell gefühlt einfach keine Ende zu nehmen. Doch das hält die Lake Bluestone Cruiser nicht davon ab, eine Landpartie mit Ziel Meilenwerk in Düsseldorf auch bei niedrigen Temperaturen zu unternehmen. Und die Temperaturen waren so niedrig, dass im einzigen Oldtimer des Feldes, der blauen Alfa Giulia, die Heizung ihren Dienst einstellte und die Damen im „Julchen“ kalte Füße bekamen. Übrigens, auch der Lichter hat kalte Füße bekommen: Seine Oldiethek in Butzheim steht zum Verkauf. Schlappe 750.000 Euronen werden für die gemütliche Scheune aufgerufen. Also, wer noch ein Zweitdomizil im Speckgürtel von Dormagen sucht, melde sich beim Makler von Lichter’s Vertrauen.

Volles Haus dagegen im Meilenwerk. Die Lake Bluestone Cruiser hatten Mühe, für ihre Wagen einen Parkplatz auf dem nicht eben kleinen Gelände zu finden. Der Markt hochklassiger und hochpreisiger Oldtimer scheint ungebrochen im Höhenflug. Eine AC Cobra für knapp unter 300.000 Euronen, da wurde Vivien, begleitet von Günter und Spike, schon fast wieder schwach. Ich hätte schon den Lancia Delta Integrale für weniger als 10 % vom Cobra Preis gereizt, aber die Garage ist halt voll.

Beim bekannten Kloster Knechtsteden kehrte die Cruiserschar auf der Rückreise dann gemütlich ein. Süße und herzhafte Pfannkuchen in Wagenradgröße warteten darauf, verputzt zu werden. Auch das haben wir geschafft. Und das ein Lake Bluestone Cruise hungrig macht, hat sich mittlerweile herum gesprochen. So versammelten sich nach der Rückkehr in die Heimat wieder ein gutes Dutzend Freundinnen und Freunde der gepflegten Fortbewegung zum flotten Diner in der Dürwisser „Schlemmerstube“. PS: Spike träumt immer noch von der tollen Brühwurst.

Fotos zur Tour findet ihr, wie so oft, bei Vivien auf ihrer Facebook-Seite. http://www.facebook.com/profile.php?id=100001737515338&ref=ts

        

            (Jan. 2011) InterClassics Maastricht   


125 Jahre Mercedes-Benz waren kaum überraschend das Leitmotiv der ersten großen Oldtimermesse im Jahr, der InterClassics in Maastricht. Und mittlerweile rollt die Cruiser-Truppe des AC Eschweiler traditionell in guter Mannschaftsstärke in Richtung MECC, um sich auf die bevor stehende Saison einzustimmen. Und Kontakte pflegen, Veranstaltungsflyer verteilen, auf die Clubveranstaltungen aufmerksam machen und gute Freunde und Bekannte aus der Szene zum oft ersten Benzingespräch nach den Feiertagen treffen – in Maastricht kann man oldtimermäßig so ziemlich alles machen – auch recht überteuerte Autos kaufen. Nur mit Mühe gelang es den Cruisern, Vivien wider von ihrem Traum Jaguar E-Type weg zu lotsen: Hubba Bubba hätte es das Herz gebrochen...

Doch auch Kalle hatte ein Auge auf einen schönen Vertreter der Fraktion mit Stern geworfen. Schade, dass die Garage schon voll ist...

Die InterClassics ist die größte Oldtimermesse in Benelux. Das merkt der Betrachter schnell an Exponaten, die in deutschen Landen und Garagen eher selten zu finden sind. Oder erinnert ihr euch daran, einen Simca 1000, einen Peugeot 204 oder Chrysler/Simca 180 zuletzt karosseriehaftig vor euch gesehen zu haben? Bis auf die weiter gestiegenen Eintritts- und mit 9 Euro unverschämten Parkplatzgebühren blickten die Eschweiler CruiserInnen auf einen abwechslungsreichen Nachmittag rund um das rostigste Hobby der Welt zurück. 

        

            (Nov. 2011)  Letzter Tag der Villa Trips  


Kurz vor dem Jahreswechsel besuchte man am letzten Öffnungstag die Villa Trips in Kerpen. Am Folgetag wurde die Villa für immer geschlossen...


Ein weiterer Bericht und Fotos folgen.



        

            (Mrz. 2011)  Cadillac Museum Hachenburg  



Ein weiterer Bericht und Fotos folgen.